Info

Informationen zu Thema Urlaub in Pula, Flughaften, einkaufen und mehr

Camping Pula

Beschreibung und Informationen zu den Campingplätzen in der Pula Region

Hotel Pula

Beschreibung und Informationen von den Hotels und Hostels in der Pula Region

Nach Pula Reisen

Alle Informationen zu Anreise Pula, mit Flug, mit Auto oder Reisebus nach Pula

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten, sowie Ideen für Tagesausflüge die man von Pula unternehmen kann

Home » Sehenswürdigkeiten, Top Post

Sehenswürdigkeiten in Pula

Eingereicht | 23.210 views

Pula arena fast leerObwohl Pula während seiner langen Geschichte eine Vielzahl verschiedener Herrscher und mehrere verheerende Angriffe erlebte, haben einige der historischen Gebäude diese Zeiten in einem bemerkenswert guten Zustand überdauert.

Die Arena: Die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt ist zweifellos die Arena. Sie ist die sechstgrößte römische Arena der Welt und gilt als die am besten erhaltene. Es wird von einigen Leuten sogar behauptet, dass das Amphitheater in Pula wesentlich interessanter sei, als das Kolosseum in Rom.

Der Roma-und-Augustus-Tempel: An der westlichen Seite des Forums befanden sich zwei identische Tempel, zwischen denen sich ein dritter Tempel befand, und die im Jahre 0 von Kaiser Augustus erbaut worden waren. Heute ist von den drei Tempeln nur noch der Augustustempel erhalten und von dem Tempel der Diana existiert noch ein Teil, der im 13. Jh. als hintere Wand des Rathauses eingebaut wurde. Der Tempel ist auf dem Platz des Forums gelegen, dem Zentrum der Verwaltungs- und Gerichtsbarkeitsorgane der Stadt. Obwohl die Bronze-Inschrift auf dem Tempel zum Teil verschwunden ist, geht man davon aus, dass der ursprüngliche Text folgender war:

ROMAE ET • • • AUGUSTO Caesari • DIVI • F • • PATRI PATRIAE
Roma und Augustus Cesar, Sohn der Gottheit, Vater des Vaterlandes

Der Triumphbogen der Sergier: Wenn Sie einen Spaziergang durch die große Fußgängerzone in Pula machen, werden Sie durch den Bogen der Sergier kommen. Dieser Triumphbogen, auch das „Goldene Tor“ genannt, wurde von Salvia Sergi zum Ruhm ihrer drei Brüder Lucius, Sergius und Lepidus errichtet. Die Familie Sergi war eine mächtige Familie, die Jahrhunderte lang das Geschick der Stadt mitbestimmte.

Das Tor des Herkules: Nur wenige hundert Meter vom Bogen der Sergier entfernt, finden Sie „Das Tor des Herkules“ aus dem 1. Jahrhundert. Der Kopf des Herkules ist darauf dargestellt.

Das Doppeltor: Es liegt am Ende der Ulica Castropola (Richtung Arena) und ist ein Rest der alten  Stadtmauer, die im 19. Jahrhundert abgerissen wurde.

Das historische Museum von Istrien: Es befindet sich auf dem Kapitol in einer sternförmigen Festung, die im 14. Jahrhundert von den Venezianern gebaut wurde. Ein Besuch ist ein absolutes Muß, wenn Sie nach Pula kommen.

Kathedralen und Kirchen in Pula

Im 5. Jahrhundert n. Chr. wurde Pula zum Zentrum eines Bistums, was bedeutete, dass Kirchen gebaut werden mussten!

Die byzantinische Kirche der Hl. Maria Formosa: Sie wurde im 6. Jahrhundert als Teil einer Benediktiner-Abtei gebaut. Ihre Wände und Böden waren mit Mosaiken geschmückt, deren Reste man heute im Historischen Museum sehen kann. Die Kirche liegt in der Nähe des Wassers und nur ein paar hundert Meter zu Fuß vom Forum entfernt.

Die orthodoxe Kirche des Hl. Nikolaus: Die aus dem 6. Jahrhundert stammende Kirche war ursprünglich der Maria Himmelfahrt geweiht. 1583 hat man sie dann der griechisch-orthodoxen Religionsgemeinschaft in Pula überlassen, deren Mitglieder Einwanderer aus Zypern und Griechenland waren. Heute gehört sie der Serbischen orthodoxen Kirche. Die Kirche liegt in der Nähe des Doppeltores.

Die Kathedrale der Maria Himmelfahrt: Die ursprüngliche Kathedrale wurde von den Venezianern und Genuesen im 13. Jahrhundert zerstört und im 15. Jahrhundert wieder aufgebaut. Sie befindet sich in der Nähe der Riva, wenige hundert Meter vom Forum entfernt.

Die Kirche des Hl. Franziskus: Diese Kirche aus dem 13. Jahrhundert ist im romanischen Stil mit gotischen Zierdetails gebaut.

Was es noch zu sehen gibt:

– Römisches Theater
– Archäologisches Museum Istriens
– Park Franz Joseph I. und Park des Königs Zvonimir
– Park der Stadt Graz

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Tags: , , , , ,

Leave a comment!

Fügen Sie Ihren Kommentar unten, oder trackback von der eigenen Seite. Sie können auch Comments Feed via RSS.

Seien Sie nett. Halten Sie es sauber. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Dies ist ein Gravatar-enabled weblog ist. Um Ihre eigene weltweit anerkannte bekommen-Avatar, registrieren Sie sich bitte an Gravatar.